Notruf: (01805) 019292

Ortsgruppe Viersen:

Mit unserer Ortsgruppe in Viersen versorgen wir einen zentralen Bereich des Rheinlandes. Hierzu gehören aktuell die Städte Viesen, Mönchengladbach, Neuss, Krefeld sowie Willich und Kempen. Westlich grenzt das Einsatzgebiet an die holländische Grenze, im Osten bildet der Rhein unsere Grenze. Der aktuelle Schwerpunkt liegt in der Sicherung und dem Transport von Großtieren. Die medizinische (nicht tierärztliche) Versorgung von haustieren werden wir Zug um Zug aufbauen.

Nachfolgend seht Ihr einen Überblick über unsere Einsatzkosten. 

  Netto Brutto
Einsatzpauschale 85,00 € 101,15 €
Nachtzuschlag 22 - 6 Uhr 35,00 € 41,65 €
je gefahrener Kilometer 0,70 € 0,83 €
Zeitaufwand je Mitarbeiter/Std. Großtiereinsatz 25,00 € 29,75 €
Desinfektion - falls erforderlich  10,00 € 11,90 €
Wartezeit - falls anfällt  35,00 € 41,65 €
Einsatzpauschale Fundhund 55,00 € 65,45 €
Such- und Fangeinsatz 250,00 € 297,50 €
Wildtiereinsätze *) 20,00 €  23,80 €

Ihr habt Rückfragen zu unseren Dienstleistungen? Hier sind unsere Kontaktdaten:

TIER-NOTRUF.de
Ortsgruppe Viersen
Tel: (04463) 324001-0
Fax: (04463) 324001-9
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppenleiter vor Ort: Dennis Heidelberg

Am Standort in Viersen sind derzeit folgende Fahrzeuge im Einsatz: 

Gerätewagen Tier-Groß 1 - 5GWTierGroß1

Für die anfängliche Spezialisierung auf die Großtierrettung steht uns ein speziell umgebauter Pferdetransportanhänger zur Verfügung. Dieser verfügt über die notwendige Ausstattung mit einem Entlastungsgeschirr, um Pferde wie auch andere Großtiere schonend transportieren zu können.

Ein leistungsstarkes Allrad-Zugfahrzeug sorgt dafür, dass wir in quasi jeder Umgebung nah an das Tier heran kommen.

 

 

 

  

 

Tier-Notfallanhänger "Sonderlagen" - 1Tier-SEG1

Unser Anhänger für Sonderlagen ist speziell ausgerüstet, um bei einem größeren Anfall von zu versorgenden Tieren helfen zu können. Eine Innenwand des Hängers ist komplett mit Boxen ausgerüstet, um so gleichzeitig bis zu 24 Tiere einzeln untergebracht zu sichern bzw. zu betreuen. Daneben verfügt der Anhänger über weitere 10 große Boxen, z.B. für Hunde. Ausgestattet mit einem Zelt, einem Tisch, Bänken und Stühlen, können wir mit dem Hänger innerhalb weniger Minuten einen Betreuungsplatz einrichten. Zudem verfügt der Hänger über einen Frischwasservorat von 120 Litern sowie diversen Futtervorräten. Derartige Erfordernisse entstehen z.B. bei größeren Evakuierungen im Rahmen von Bombenentschärfungen oder auch im Rahmen von Großfeuer-Einsätzen.

Der Hänger nebst Zugfahrzeug steht an unserem Hauptstandort und ist bei Bedarf schnell an alle Standorte verlegt.